Sonntag, 31 Mai 2015 00:00

Landratswahl 2015: Frese gibt zwei Wahltermine bekannt Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(17 Stimmen)
Möchte, dass die Kubat-Anhänger erst am 6. Juli zur Landratswahl gehen Möchte, dass die Kubat-Anhänger erst am 6. Juli zur Landratswahl gehen Foto: Waldecker Tagblatt

LANDKREIS. (wat) Während sich Amtsinhaber Reinhard Kubat lieber um Amtsgeschäfte und Bienen kümmert, dreht Herausforderer Karl-Friedrich Frese im roten Bereich - der Landkreis wird zuplakatiert.

Die Wahlhelfer von der CDU hängen im Landkreis an fast jeden Laternenpfahl und jeden Lattenzaun das Konterfei von Bromskirchens Bürgermeister Karl-Friedrich Frese. Selbst in den öffentlichen Toiletten von Korbach, Frankenberg, Bad Wildungen und Bad Arolsen kleben die Folien des freundlich grinsenden Herausforderers Frese unter den Klobrillen und in den Urinalen. Das ist in Zeiten von Wahlkämpfen nichts Ungewöhnliches, ob das noch zeitgemäß ist, darüber wird die Wählerschaft am 5. Juli abstimmen. Immerhin gibt es doch genügend modere Kommunikationsmittel, über die man seine Botschaften loswerden kann. Das Internet zum Beispiel. Das aber scheint in den Köpfen der Christdemokraten noch nicht angekommen zu sein.

 

Für Unmut sorgte am gestrigen Samstag in einem Ortsteil von Diemelsee ein Plakat, dass eine sichtbare Unsicherheit  bei der Bevölkerung auslöste. Auf dem Plakat (siehe Titelbild) war zu lesen, dass Frese seine Anhänger von der CDU  am 5. Juli 2015  zur Landratswahl ruft, während die SPD-treuen Anhänger von Dr. Reinhard Kubat ihr Kreuzchen am Montag dem 6. Juli machen sollen. Ein sichtlich erstaunter Landrat wollte das gegenüber waldecker-tagblatt.de nicht kommentieren. Dr. Weltecke von der SPD war allerdings etwas direkter und sprach hinter vorgehaltener Hand von Wahlmanipulation durch die CDU: "Die Kubat-Wähler mit dieser hinterlistigen Aktion auf den 6. Juli zu vertrösten, wenn die Wahl längst gelaufen ist, das hat schon ein Geschmäckle", so Christoph Weltecke.

 

Es bleibt also dabei, der Termin für die Landratswahl in Waldeck-Frankenberg ist und bleibt der 5. Juli 2015. Für die SPD, die CDU, die Grünen und auch für die große Mehrheit der Nichtwähler.

Letzte Änderung am Sonntag, 31 Mai 2015 09:56

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.