Donnerstag, 27 November 2014 00:00

Gesalzene Preise - Kunden nach Vereinba(h)rung beerdigt? Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Vereinbahrung oder Vereinbarung - Das ist hier die Frage Vereinbahrung oder Vereinbarung - Das ist hier die Frage Foto: Waldecker Tagblatt

KORBACH. (wat) In der Kasseler Straße in Korbach wirbt ein Unternehmen für Einbauküchen mit Pepp. 

Der Korbacher Karl-Wilhelm Weihrauch berichtete dem Waldecker Tagblatt, dass Kunden das Küchenstudio Pepperoni voller Vorfreude betreten hätten, anschließend aber das Studio auf einer Bahre liegend verlassen mussten. Ausschlaggebend für die Ohnmachtsserie der willigen Küchenkäufer, sind anscheinend die scharfen Preise. Weihrauch: "Meiner Meinung nach ist das gar kein Küchengeschäft sondern ein Beerdigungsinstitut", so der 75-jährige Rentner gegenüber dem Waldecker Tagblatt.

Tatsächlich hat das Unternehmen unter den Öffnungszeiten den Satz: "Termine nach Vereinbahrung" stehen. Ob es sich hierbei um einen Rechtschreibfehler handelt oder ob das Korbacher Küchengeschäft damit auf Werbetour geht, ist nicht ganz klar. Telefonisch konnte die Redaktion den Inhaber nicht erreichen.

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 November 2014 15:12

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.