Mittwoch, 11 Februar 2015 00:00

HNA: 4694 Abonnenten suchen verzweifelt eine neue Tageszeitung Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(17 Stimmen)
Wird zum 1. April eingestellt: HNA Waldeckische Allgemeine" Wird zum 1. April eingestellt: HNA Waldeckische Allgemeine" Foto: Waldecker Tagblatt

WALDECKER LAND. (wat) Plötzlich und unerwartet wurde heute die Einstellung der Tageszeitung "Waldeckische Allgemeine" verkündet.

Bereits zum 1.04.2015 wird die Tageszeitung "HNA Waldeckische Allgemeine" ihren Dienst einstellen. Im Klartext heißt das, die Rot-Weißen Zeitungsboxen in Waldeck bleiben nach dem 31. März leer. Als Alternative wird von Seiten der HNA, die Frankenberger Ausgabe angepriesen. Wer allerdings das gespannte Verhältnis zwischen Waldeckern und Frankenbergern kennt, der weiss, das aus diesem Deal nichts wird.

 

Rund 4694 HNA-Abonnenten im Altkreis Waldeck suchen verzweifelt eine neue Tageszeitung. Auch HNA-Abonnentin Ingrid Korngiebel aus Korbach versteht die Welt nicht mehr: "Ich habe seit Jahren die Waldecker Ausgabe der HNA gelesen und war mit der Zustellung und dem Inhalt immer zufrieden. Ich dachte heute, als ich den Brief von der Vertriebsleitung der HNA erhalten habe an einen vorgezogenen Aprilscherz", bestätigte die 65-jährige Zeitungsleserin dem Waldecker-Tagblatt die Kündigung. Ein Wechsel zur Frankenberger Ausgabe kommt für die Waldeckerin nicht in Frage.

 

Das Waldecker Tagblatt hat sich um eine Lösung bemüht und rät den 4694 HNA-Lesern, sich telefonisch bei der Waldeckischen Landeszeitung in Korbach zu melden und dort die WLZ  zu bestellen, um weiterhin über das Geschehen aus Politik, Wirtschaft und der Welt des Sports unterrichtet zu werden.

Über eine kleine Werbeprämie wird sich der Leserservice bei der WLZ sicher freuen.

Das Waldecker Tagblatt berichtete bereits am 19.Januar über die WLZ: HIER LESEN

-Werbung-

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Februar 2015 08:47

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.