Mittwoch, 18 Februar 2015 00:00

Pop-Niete! - Mann fummelt lieber am Käfer rum Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Aud diese Nummer hätte die Ehefrau gern verzichtet Aud diese Nummer hätte die Ehefrau gern verzichtet Foto: Waldecker Tagblatt

WILLINGEN/USSELN. (wat) Weil ein Mann aus Willingen lieber an Käfern hantiert, hängt der Haussegen schief...

 ..."Auf die Nummer hätte ich gern verzichtet", sagt die Ehefrau des Käfer-Liebhabers gegenüber dem Waldecker Tagblatt und zeigt auf das mit unzähligen Nummernschildern vernietete Automobil. Rund vierhundert Schilder wurden in mühsamer Kleinarbeit von ihrem Ehemann an- und in das Fahrzeug genietet. Ein regelrechtes Kunstwerk ist so entstanden. "Jahrelang habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben und jeden Tag darauf gewartet, dass sein Lebenstraum fertig wird. Aber im letzen Sommer ist es dann passiert. Wir waren zum Picknick in´s Grüne gefahren. Als ich die Decke auf einer Wiese ausgebreitet habe und den Korb mit den Picknicksachen dazustellen wollte, ist mein Man mit den Auto auf die Decke gefahren, hat sich unter das Auto gelegt und hat mit der Kneifzange an der Karre rumgewerkelt. Kein Wort hat er mit mir gewechselt, er hatte nur Augen für seine geliebten Käfer", so die 32-jährige Willingerin.

 

Jeden Herby Film  gesehen

Die Ehefrau des Käfer-Fans bestätigt das jahrelange Martyrium wie folgt: "In all den Jahren unserer Ehe musste ich mir mindestens einmal  täglich einen Herby - Film anschauen, in der Käfergarage beim Schweißen helfen oder den Lack und die Nummernschilder polieren. Die zärtlichen Worte, die mein Mann dem Käfer in den Auspuff flüsterte,  konnte ich irgendwann nicht mehr ertragen. Damit ist nun Schluss, das Ding stelle ich jetzt bei Facebook auf´s schwarze Brett", bestätigt die Frau gegenüber dem Waldecker Tagblatt den eigenen Verkaufsgedanken.  Ob die Sache gütig ausgeht?  Das Waldecker Tagblatt hält Sie auf dem neuesten Stand.

-Werbung-

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 Februar 2015 08:04

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.