Samstag, 21 Dezember 2013 08:36

Zugegriffen: Gieriger Gastronom kauft McDonald`s Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(59 Stimmen)
Zugriff auf McDonald´s Zugriff auf McDonald´s Foto: Christopher Rohde

Waldeck. Ein Korbacher Gastronom verleibt sich die McDonald`s Corporation ein...

Der  Multimillionär und Restaurantbesitzer Monte C. hat die Fast-Food-Kette McDonald´s übernommen und steigt damit zum größten, weltweiten Gastro-Ökonom auf. Bereits im Jahr 2012 hat der gerissene Geschäftsmann die Weichen für eine feindliche Übernahme gestellt und in seinem Restaurant  "Montecatini "  die besten, größten und wertvollsten Burger gebraten und verkauft. Sein Ziel scheint aufgegangen zu sein: "Ich habe im Geschäftsjahr 2012/2013, ca. 1,8 Millionen Burger an die Kundschaft gebracht, die fehlen McDonald´s nun in den Büchern" sagte der ganz in Weiß gekleidete Monte C. dem Waldecker Tagblatt. Der Preis für die Übernahme wurde nicht genannt. Man kann aber davon ausgehen, dass der gewievte Taktiker keinen Cent zuviel bezahlt hat.

 

Beteiligung an Rodeo Beef

Insiderwissen zufolge soll der Selfmademan, der sich auch gern mit Thomas Wiele anreden lässt, eine Beteiligung an der Argentinischen Steak-Marke "Rodeo-Beef" besitzen und sein Imperium von seiner Hazienda "Coste del Sol" aus regieren. Somit dominiert Monte C. auch den Markt für Beef und diktiert den Weltmarktpreis. Das Bundeskartellamt hat nach Medienberichten  bereits ein Auge auf den machthungrigen Gastronom geworfen.

Weitere Infomationen erhalten Sie hier: L E S E N

 

Wir berichteten bereits am 4. Dezember über den Gastronom: L E S E N

Ein Video des Hasadeurs sehen Sie hier: A N S E H E N

Letzte Änderung am Samstag, 21 Dezember 2013 16:13

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.