Montag, 18 Mai 2015 00:00

Unbekannte Männer jagen Kinder über den Westring Empfehlung

geschrieben von  Seudo Nühm
Artikel bewerten
(13 Stimmen)
Haben noch einmal Glück gehabt: Kindergartenkinder Haben noch einmal Glück gehabt: Kindergartenkinder Foto: Waldecker Tagblatt

KORBACH. (wat) Mehr Glück als Verstand hatten in der vergangenen Woche mehrere Kinder einer Kindergartenstätte.

Als am vergangenen Dienstag  das Telefon in der Redaktion von www.waldecker-tagblatt.de sturm klingelte, wussten die Mitarbeiter vom waldecker Tagblatt, das sich mal wieder ungemach in der Korbacher Hanse, Kreis,- und Kreiselstadt anbahnte. Und tatsächlich, eine Anwohnerin der Schlesischen Straße, Ecke Westring teilte der Redaktion ganz aufgeregt mit, dass zwei Männer mit blauen Hemden und dunkelblauen Hosen mehrere Kleinkinder immer wieder über die Fahrbahn schickten, ohne auch nur im Geringsten auf den Verkehr zu achten.

 

"Die hatten scheinbar richtig Spaß daran, die kleinen Kinder über die Straße zu jagen", berichtete die 62-jährige Korbacherin, die selbst Mutter von sechs Kindern ist und um die Gefahren im Straßenverkehr weiß. "Als ich dann gesehen habe, wie die beiden Männer die Kinder animierten, sich gegenseitig an den Händen zu halten um die Gefahr für die Kinder beim Überqueren der Straße um das doppelte zu erhöhen, da bin ich runter und habe den beiden gehörig die Meinung gegeigt", so die Anwohnerin.  Eine weitere Anwohnerin hatte mittlerweile die Polizei verständigt, so dass ein Streifenwagen innerhalb von wenigen Minuten den Tatort erreichte. Nach einem kurzen Gespräch wurden die beiden unbekannten Männer auf die Wache der Polizeibehörde verbracht und dort vernommen. Wie sich später herausstellte, waren es selbst Beamte in Uniform, die vorgaben, in ihrer Freizeit Kinder im Vorschullalter in der Verkehrserziehung zu schulen. 

 

Ob es sich bei der Aussage um eine reine Schutzbehauptung handelt, darüber kann nur spekuliert werden. Das Waldecker Tagblatt bleibt aber an der Story dran und berichtet, sobald sich Neues ereignet.

-Werbung-

Letzte Änderung am Montag, 18 Mai 2015 12:21

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.