Donnerstag, 10 September 2015 00:00

Endlich: Korbacher "Loch" im Stil einer Baustelle fertig gestellt Empfehlung

geschrieben von  Waldecker Tagblatt
Artikel bewerten
(13 Stimmen)
Endlich fertig gestellt: Das Berndorfer Tor besticht durch Unvollkommenheit und regt die Phantasie an. Endlich fertig gestellt: Das Berndorfer Tor besticht durch Unvollkommenheit und regt die Phantasie an. Foto: Waldecker Tagblatt

HANSESTADT KORBACH. (wat) Zum ersten Mal ist eine Baustelle in Korbach nicht nur pünktlich fertig geworden, es wurde auch der Kostenrahmen eingehalten.

Nach Kreiseldesastern, vertrockneten Hallenbädern und abgerissenen Parkdecks steht die Hansestadt und der amtierende Bürgermeister Klaus Friedrich so gut da, wie nie zuvor. Überpünktlich präsentierten die Stadtverordneten der Hansestadt Korbach und Bürgermeister Friedrich das "Loch" in der Korbacher Innenstadt. "Wir haben das ehemalige Berndorfer Tor im Stil einer unfertigen Baustelle gestaltet", so der Bürgermeister und fügte bei der Präsentation in den frühen Vormittagsstunden nicht ohne Stolz hinzu, das der Kostenrahmen für das Mammutprojekt dieses Mal nicht gesprengt wurde.  

 

Rund 24 Bürgerinnen und Bürger wohnten der Einweihung des "Lochs" bei. Nach anfänglichem Zögern wurde der Zeremonie durch Beifallsbekundungen in Form klatschender Hände der nötige Respekt gezollt. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Italienische Künstler Salvatore Mutizelli  den Zuschlag für die Gestaltung der Korbacher Innenstadt erhalten.  Das Besondere daran: "Die Baustelle lebt und wird jeden Tag ein Stück weit verändert und zwar so genial, dass die Baustelle den Eindruck erweckt, nie fertig zu werden", so eine Stadtverordnete, die ihren Namen nicht nennen wollte, gegenüber der Redaktion von waldecker-tagblatt.de. Die laufenden Kosten dafür werden in das nächste Jahr verlegt um den Unmut der Bürger nicht neu zu entfachen.

 

Nach der Einweihung wurde das "Loch" für den Publikumsverkehr freigegeben. Die Würdenträger und Amtspersonen hingegen ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, einen guten Eintopf zur Feier des Tages zu löffeln. 

-Werbung-

Letzte Änderung am Donnerstag, 10 September 2015 11:21

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.