Dienstag, 22 September 2015 00:00

Junger 26-Ender in Dalwigksthal gestreckt - Jäger berechnet Geschossflugbahn falsch Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(22 Stimmen)
Da ging es ihm noch gut: 26-Ender vom 6. Kopf Da ging es ihm noch gut: 26-Ender vom 6. Kopf Foto: 123rf/honoriert Urheber: Lorna Roberts/Dateiname: 24377138

LICHTENFES. (wat) Ein Zukunftshirsch vom 6. Kopf musste in den herrlich freien Waldungen des Freiherrn von Dalwigk sein Leben lassen.

Nach der Lehre vom Schuss kommt bekanntlich die Leere nach dem Schuss, zmindest, was den Geldbeutel betrifft. So erging es auch dem Schützen Ulrich K., der noch einmal  den Jagdschein wiederholen möchte. Die Reviernachbarn sind erzürnt, weil der gewissenlose Jagdaufseher seit Jahren die Gesetze der Schwerkraft unterschätzt und die Lehre vom Schuss nicht versteht. Heute berichtete der Jäger dem Waldecker Tagblatt unter Tränen, dass er den Hirsch erst nächstes Jahr habe erlegen wollen, die Kugel aber bereits Anfang September auf Reisen geschickt habe: "Ich bin untröstlich, gleich nach dem Knall ist der Hirsch zusammengebrochen und hat sein Haupt nicht mehr bewegt", so der Jäger, der im nächsten Jahr sogar zum Rotwildsachverständigen gewählt werden wollte. 

 

Nur 160 Kilo hat der 1a Hirsch mit seinen 26 Enden und 10 Kilo Geweihgewicht auf die Waage gebracht und das noch vor der Brunft. Da half es auch nichts, dass der Schütze über Nacht das Geweih des Hirsches mit dem Fön getrocknet hat um das Gewicht zu reduzieren. Ein ganz klarer Fehlabschuss der zur Zeit die Untere Jagdbehörde und den Kreisjagdberater in Atem hält. Das Bußgeld wird im kleinen Kreis bei den nächsten Trophäenschau festgelegt. Günstig wird der Fehlabschuss jedenfalls nicht.

 

Im Hause Vossen weht indes die Fahne auf Halbmast. Der 1a Hirsch kommt aus dem Eigenjagdrevier unweit von Dalwigksthal.

Titelbild: 123rf/honoriert

-Werbung-

Letzte Änderung am Donnerstag, 24 September 2015 05:47

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.