Dienstag, 01 Dezember 2015 00:00

Für seine Patienten: "Arzt" ordert tonnenweise Schrauben auf Rezept Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Therapieschrauben jeder Art Therapieschrauben jeder Art Foto: Waldecker Tagblatt

KORBACH. (wat) Ein vermeintlicher Irrenarzt aus Haina hat am Wochenende das komplette Sortiment einer Schraubenfirma aufgekauft.

Dem Waldecker Tagblatt berichtete der "Arzt" aus Haina, dass er in letzter Zeit mehrere Patienten behandelt habe, die immer wieder von sich behaupten, eine Schraube locker zu haben. Auf der Facebookseite einer Fachfirma für Schrauben habe er die Werbung dann im Internet gesehen und sofort gehandelt, so der 34-Jährige, der  sich in einem unbeobachteten Moment einen weißen Arztkittel in der Kleiderkammer der Psychiatrie besorgte und die Fahrbereitschaft bemühte um mit Blaulicht und Martinshorn von Haina in die Hansestadt Korbach gefahren zu werden.

Dort angekommen  gab der falsche Arzt eine Bestellung für Holzschrauben, Universalschrauben, Metrische Schrauben, Blechschrauben, Hohlkammerschrauben und die dazugehörenden Scheiben auf. Ein Mitarbeiter der Schraubenfirma: "Ich bin erst stutzig geworden, als mir der Herr im weißen Kittel sagte, dass die Bestellung auf Rezept zu liefern sei". Bei der Überprüfung der Lieferadresse stellte sich heraus, dass der vermeintliche "Arzt" auf der Vermisstenliste der psychiatrischen Abteilung in Haina stand. Ganz ohne Schrauben wurde der "Arzt" aber nicht auf die Heimreise geschickt: Die Fachberater der Schraubenfirma gaben dem Patienten eine ordentliche Packung mit auf den Weg.

Anzeige:

 

Letzte Änderung am Dienstag, 01 Dezember 2015 15:50

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.