Samstag, 02 Januar 2016 00:00

Volkmarsen: Neuer Kreisel erhält problemlose Durchfahrt Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Der neue Kreisel zwischen Volkmarsen und Wetterburg wird überbaut Der neue Kreisel zwischen Volkmarsen und Wetterburg wird überbaut Foto: Ammenhäuser

WETTERBURG/VOLKMARSEN. (wat) Der Kreisel zwischen Wetterburg und Volkmarsen wird entschärft und überbaut.

Nachdem schon wieder ein Autofahrer am Neujahrstag über den Kreisel auf der Landesstraße 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg gekracht ist, haben sich die Planer zu einer umfassenden Änderung der Straßenführung entschlossen. Immer wieder wurde der Kreisel in der Vergangenheit mit Warnschildern, gelben Warnampeln, Farbmarkierungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen ausgestattet, doch alle Mühe half nichts: Fast täglich ignorierten die Autofahrer die Regeln des Kreisverkehrs und rauschten mit Karacho geradewegs über den Kreisel.

Für die Polizeibeamten aus Bad Arolsen war es schon Routine: "Bei einer Unfallmeldung haben wir nicht gefragt, wo der Crash stattgefunden hat, wir sind gleich zum Volkmarser Kreisel gefahren und haben den Unfall aufgenommen", bestätigte ein Polizeibeamter auf Nachfrage das tägliche Ritual. Nun soll damit Schluss sein, der Kreisel wird mit einer Brücke überbaut. Ab Februar kann bereits  mit den Bauarbeiten begonnen werden. Ein Sprecher von Hessen-Mobil: "Der Kreisel wird in seiner wichtigen Struktur erhalten bleiben, nur die Ost-West Route, also von Volkmarsen nach Wetterburg ist von der Überbauung betroffen, allerdings aus Kostengründen nur einspurig angelegt, wird eine Ampelanlage die Bewegungszeiten regulieren", so Albert Baumeister, der als Objektplaner schon für den Kreiselbau verantwortlich war.

Für die Fahrzeugführer aus Waldeck-Frankenberg ein Schritt in die richtige Richtung. Sigismund Bleifuß aus Wetterburg ist bereits fünfmal in den Kreisverkehr geraten und hatte Mühe mit seinem Moped den richtigen Ausgang zu finden, zumal die Ausfahrten nach Norden und Süden im Niemandsland enden. Wie auch immer, ab Juni 2016 wird die Brücke der geistigen Umnachtung für freie Fahrt sorgen.  Das ist die erste gute Meldung im neuen Jahr.

Link: Alkohol? Schon wieder Unfall am neuen Kreisverkehr (1.1.2016)

Link: Schon wieder Unfall am... (25.12.2015)

Link: Neuer Kreisel: Zwei Unfälle... (9.12.2015)

Link: Alkoholunfall: 32-Jährige gibt... (11.10.2015)

Anzeige:

 

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 02 Januar 2016 09:37

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.