WALDECK. (wat) Der Wolf, der am 27. April zwischen Dehringhausen und Nieder-Waroldern gesichtet und fotografiert wurde, ist heute von Wildmeister Karl Bock erlegt worden.

Freigegeben in Waldecker Satire

WALDECK-FRANKENBERG. (wat) Eine Horde von Jägern hat am Diemelsee ein Maisfeld eingezäunt in dem sich Wildschweine befinden.

Freigegeben in Waldecker Satire

DIEMELSEE. (wat) Jäger Karl Bock aus Diemelsee hat seit Monaten keine Wildsau mehr erlegt. Das soll sich nun ändern.

Freigegeben in Waldecker Satire

EIMELROD. (wat) Von wegen dummer Bauer...!

Freigegeben in Waldecker Satire

DIEMELSEE/MARSBERG. (wat) Für einen 67-jährigen Diemelseer endete der Abschuss eines 1 A-Hirsches im Desaster.

Freigegeben in Waldecker Satire

EIMELROD. (wat) Völlig überraschend meldete sich ein Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft an. Das Ergebnis war bis auf ein Vorzeigerevier erschreckend.

Freigegeben in Waldecker Satire

WALDECKER LAND. (wat) Ein orientierungsloser Treiber wurde am letzten Samstag bei einer Drückjagd vermisst. Mit fatalen Folgen.

Freigegeben in Waldecker Satire

WALDECK. (wat) Pünktlich zur Einführung des neuen Jagdgesetzes in Hessen hat die erste Versicherung reagiert.

Freigegeben in Waldecker Satire

DIEMELSEE. (wat)  Ein beleibter Jagdpächter aus Diemelsee hat gestern erstmals sein ausgeklügeltes Jagdkonzept in die Tat umgesetzt.

Freigegeben in Waldecker Satire
Dienstag, 04 August 2015 00:00

Neues Wildleitsystem stößt auf Widerspruch

SACHSENBERG. (wat) Ein Jagdpächter aus Sachsenberg (ver)-leitet das Schwarzwild ins Nachbarrevier, um Geld zu sparen.

Freigegeben in Waldecker Satire
Seite 1 von 3